Stockwinde

Stockwinde (Fusswinde) in der alten Forsthütte Gehri

 

Grundlagen und Bilder von der „Alten Windemachrei Brüngger Wyla ZH

 

http://windenmacherei.ch/stockwinden

 

 

Mit einer Stockwinden (Winden) können schwere Gegenstände bis zu 3 000 kg mit geringem Kraftaufwand von Hand angehoben werden. Diese Stockwinden bestehen aus einem Holzschaft (meistens Eiche), einem Getriebe mit Handkurbel, und einer Zahnstange mit Windenfuss und Windenhorn.

 

Die Windenmacher aus Wyla ZH
Die Windenmacher aus Wyla ZH

Die Stockwinde in der Sammlung „altes Handwerk“ trägt die Jahrzahl 1923. Diese Winde gehörte dem „Guberer Fridi“. Neben der Landwirtschaft, arbeitet er als guter Handwerker bei den Bauern als Allrounder bei vielen Bauprojekten. Bei diesen Arbeiten war die Winde ein wertvolles Werkzeug um schwere Lasten zu heben oder verschieben.