Neuigkeiten

26.11.2018

Vernissage Geschichtsheft 15 - RUND UM DEN GISWILERSTOCK

Liebe Vereinsmitglieder

 

In unserem neuen Geschichtsheft nehmen euch vier Autoren mit auf eine Wanderung in die Vergangenheit rund um den Giswilerstock. Gerne laden wir euch zur Vernissage des Buches ein:

 

Freitag 14. Dezember 2018 um 19.00 Uhr

Betagtensiedlung Giswil 'dr Heimä'

 

Programm

Begrüssung durch Ludwig Degelo

*

Vorstellung des Projektes durch Urs Abächerli

*

Filmvorführung

"Aus den Anfängen des Skisportes in Giswil"

(ein Film von Erwin Abächerli um 1940)

*

Apéro und gemütliches Beisammensein

 

Ein kleiner Vorgeschmack zum Inhalt des neuen Geschichtsheftes mit vier Autoren:

 

Martin Trüssel führt zu sagenumwobenen Löchern und Höhlen, von denen selbst viele Einheimische nur wenig wissen. Mike Bacher und Bruno Ming erzählen die Geschichte des Skigebiets Mörlialp, vom Bau des ersten Skiliftes 1935 und der Aufbruchsphase in den 1960er Jahren. Mike Bacher berichtet über die zu Beginn des Zweiten Weltkrieges erstellten Militärseilbahnen und über einen ganz besonderen Gerichtsfall. Ludwig Degelo schreibt über die legendären Mathis Skis und die Geschichte, welche dahinter steckt. Urs Abächerli und Urs Schorno haben alles zusammengefügt zu einem Ganzen mit Blick auf unseren Hausberg.

 

Das Geschichtsheft 15 RUND UM DEN GISWILERSTOCK im Umfang von knapp 150 Seiten kann an der Vernissage zum Vorzugspreis von CHF 20.00 erworben werden - ein ideales Weihnachtsgeschenk! Der offizielle Verkaufspreis liegt bei CHF 25.00, das Buch kann hier bei unseren Publikationen bereits vorbestellt werden, die Auslieferung wird ab dem 15. Dezember erfolgen.


04.11.2018

Ein neuer Gegenstand in unserem digitalen Museum

 

Vielleicht kommt euch der Begriff bekannt vor, vielleicht aber auch nicht: Heute handelt es sich um Stockwinden. Wie sie aussehen und wozu sie gut sind, könnt ihr hier in unserem neuesten Beitrag nachlesen. Viel Spass!


15.10.2018

Giswil und das Element Wasser l Teil 2

 

Auch in unserem neuesten Beitrag bleiben wir dem kühlen Nass treu: Vor 250 Jahren wurde der Rudenzersee abgelassen. Dies war eine unabdingbare Voraussetzung für die Trockenlegung des Aarieds. Über die Durchschlagung des Felsenriegels bei der Talacheri ist nur sehr wenig bekannt. Trotzdem gelang es uns, ein wenig Licht in dieses relativ unbekannte Kapitel der Giswiler Geschichte zu bringen.... hier unser neuester Beitrag in der digitalen Bibliothek!


05.10.2018

Giswil und das Element Wasser l Teil 1

 

Vor wenigen Wochen gab es in Giswil ein seltenes Schauspiel zu beobachten: Wegen Revisionsarbeiten musste für kurze Zeit das Wasser des Lungerersees über den Schieber im Mutzenloch abgeleitet werden. Die Folge davon lässt Nostalgikerherzen höher schlagen. Denn der Wasserfall im Unteraa plätscherte wieder wie zu alten Zeiten...


25.09.2018

Die Gwärb18 ist Geschichte.... Herzlichen Dank!

 

Die Gwärb 2018 ist Geschichte, unser Stand konnte bereits schon wieder zurückgebaut und das Material retourniert werden. An dieser Stelle möchten wir allen fleissigen Helferinnen und Helfern sowohl vor als auch hinter den Kulissen ganz herzlich danken!

 

Wir hatten drei interessante Tage mit spannenden Begegnungen und nicht zuletzt dank eurem Einsatz und eurer Mithilfe dürfen wir auf einen gelungenen Anlass zurückblicken.


21.-23.09.2018

Hereinspaziert... von der Gwärb18 direkt auf unsere Website!

Liebe interessierte

Besucherinnen und Besucher

 

Herzlich willkommen und viel Spass beim Stöbern, Schmökern und Schmunzeln auf unserer Seite. Schlendert gemütlich durch unser digitales Museum oder macht einen Abstecher in unsere digitale Bibliothek.

 

Ihr möchtet mehr über unsere Publikationen erfahren? Dann ist hier ebenfalls der richtige Ort dafür. Brandneu ist unsere Rubrik DVDs, hier lohnt es sich auf alle Fälle einen Blick zu riskieren!

 

Wir freuen uns über euer Interesse und danken natürlich ganz herzlich für euren Besuch - an unserem Stand an der Gwärb18 genauso wie hier auf unserer Seite.


26.08.2018

Die nächsten Anlässe stehen bereits vor der Tür...

 

Liebe Mitglieder der HVG

 

Freut Euch auf ein spannendes «Sommerend/Herbstbeginn Programm». Zuerst lockt Klara Spichtig mit einer Führung im historischen Museum, dann ruft die gwärb 18 an unsern interessanten Stand. Bereits zugestellt wurden euch per Post die Einladungen zum Anlass im Rahmen des Kulturerbejahres vom 5. September und zu den europäischen Tagen des Denkmals 8./9. September.

 

Bis bald in Sarnen und Giswil 


17.08.2018

Der Helmistier am Bärgmanndlipfad

 

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und wir hoffen natürlich, dass alle erholsame Tage mit Abenteuern, Ruhe und der nötigen Musse geniessen konnten. Für diejenigen unter euch, die noch Ideen für die nächsten Wanderausflüge suchen: Wie wär's mit dem Bärgmanndlipfad? Als Begleitung zu dieser Route gibt es natürlich auch so einiges Wissenswerte rund um den Helmistier zu entdecken... Viel Vergnügen!

 


16.07.2018

Sommer... Zeit für Picknick, Brätlä und Ferien...

 

Der Sommer ist da, das Wetter lässt uns die warme Jahreszeit in vollen Zügen geniessen. Egal ob ihr mit der Familie die Schulferien geniessen wollt oder nach der Arbeit einen kurzen Ausflug an der Schlegelsäge vorbei macht: Der Picknickplatz im Gehri lädt immer wieder ein zu einem gemütlichen Beisammensein. Mittlerweile ist der vom Rotary Club gesponserte Platz schon einige Jahre im Betrieb und erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Die Umstände, wie es dazu kam, erfahrt ihr in diesem Beitrag, der bereits vor einer Weile im Info Giswil erschienen ist.

 

Mit diesem Ausflugstipp verabschieden auch wir uns in die wohlverdienten Sommerferien und werden uns die nächsten Wochen der Entspannung und Erholung widmen. Wir wünschen euch eine sonnige Sommerzeit und lesen uns im August wieder!

 


21.06.2018

Rückblick Vernissage Kultur- und Denkmalpflege Obwalden

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben sich einige Gäste im BWZ eingefunden. Das neueste Jahresheft wurde vom kantonalen Denkmalpfleger Herr Peter Omachen vorgestellt und mit einigen interessanten Hinweisen untermalt.

 

Die Anwesenden konnten alsbald auch den Grund für den Veranstaltungsort in Giswil von Regierungsrat Franz Enderli erfahren: Zum einen beinhaltet das Jahresheft den von Ludi Degelo ausgeführten Bericht zur Fischerhütte, zum andern war es dem Regierungsrat ein Anliegen, auf diese Weise auch die Verdienste und das Wirken der HVG zu würdigen. Wir dürfen stolz sein, für etwas Einzigartiges in Giswil stehen zu dürfen, dass viel Herzblut zur Gemeinde und Leidenschaft für unsere Geschichte ausstrahlt.

 


10.06.2018

Vernissage Jahresheft der Kultur- und Denkmalpflege Obwalden

 

Liebe Mitglieder der HVG

 

Die Vernissage des Jahresheftes 2016 -2017 über die Kultur- und Denkmalpflege in Obwalden dürfte euch besonders interessieren. Unser nimmermüder Präsident Ludi Degelo hat dazu einen Textbeitrag über die Fischerhütte beim BWZ verfasst. Er wird uns anschliessend an die Veranstaltung zum sanft renovierten Gebäude führen und die spannende Geschichte der Hütte am ehemaligen Rudenzersee erzählen. Bei der Veranstaltung des Bildungs- und Kulturdepartementes soll zudem auch die grosse Arbeit unseres Vereins erwähnt werden.

 

Wir freuen uns, viele HVGler am 20. Juni 2018 in der Aula des BWZ begrüssen zu dürfen.


29.05.2018

Auf zum neuen Alpsommer...

Die Sonne lässt den Schnee auch in höheren Lagen in Windeseile schmelzen. Für Bauer und Vieh die Zeit, die letzten Vorbereitungen für den diesjährigen Alpsommer zu treffen. Und für uns die Zeit, ein wenig mehr über die Geschichte der Alp Iwi zu erfahren...


16.05.2018

Führung durch den Rudenzerstollen

Der Ausflug in den Rudenzerstollen mit interessanten, spannenden und informativen Hintergründen stiess auf reges Interesse. Das freut uns natürlich ganz besonders. 

 

Natürlich möchten wir euch auch einige Schnappschüsse von diesem Anlass nicht vorenthalten: 


13.05.2018

Maibummel in die Säge Mühletal

Wir hatten einen sehr interessanten Maibummel auf die andere Seite des Brünigs. In der Säge Mühletal wurden wir hervorragend betreut von Ueli Zahn und Werner Lappin. Wir hatten interessante Gespräche in der stimmungsvollen Pochstube und der eine oder andere hat wieder interessante Ideen mitgenommen für die Schlegelsäge. 


29.04.2018

Unsere Anlässe im Mai: Rudenzerstollen & Säge Mühletal

Es geht etwas bei der HVG! Bereits ist es schon wieder soweit, die Frühlingsanlässe stehen  unmittelbar vor der Tür. Wir laden euch ein, mit uns entweder in die Tiefe hinabzusteigen oder dem Rauschen eines Säge-Wasserrades zu lauschen….

  


23.04.2018

Unser neuestes Werk jetzt auch online bestellbar!

Die Ausstellung AUF POLENWEGEN DURCH DIE SCHWEIZ ist bereits schon wieder Geschichte. Wir möchten an dieser Stelle nicht nur den Beteiligten danken, sondern auch allen Besucherinnen und Besuchern. Wir durften zahlreiche Interessierte willkommen heissen und uns über grossen Anklang freuen!

 

 

 

 

Für alle, die das Werk von Urs Schorno noch nicht im Bücherregal haben und es gerne noch beziehen möchten, es ist ab sofort auch online bestellbar!


19.04.2018

Ansprache von Jakub Kumoch, Botschafter der Republik Polen in Bern

Die Wanderausstellung ist nach wie vor in vollem Gange. Der Anklang ist überwältigend und Diejenigen unter euch, die es noch nicht in die Turbine geschafft haben: Es gibt noch bis Sonntag allerhand zu sehen! Auf Wunsch einiger unserer Vernissage-Gästen können wir allen Interessierten hier die Worte von Botschafter Jakub Kumoch nachreichen.


14.04.2018

Vernissage Ausstellung AUF POLENWEGEN DURCH DIE SCHWEIZ

Die gestrige Vernissage der Ausstellung in der Turbine Giswil war ein voller Erfolg. Mit Würde, Stil und unter grosser Beteiligung wurde das neue Werk INTERNIERTE IN OBWALDEN würdig aus der Taufe gehoben. Zahlreiche Gäste liessen sich nicht lange bitten, als die Ausstellung feierlich eröffnet wurde. Wer Lust hat, reinzuschauen, der hat hier die Chance auf die Details zum nächsten Ausflug:

 

"Auf Polenwegen durch die Schweiz" 

 

Und für die Daheimgebliebenen unter euch hier einige Impressionen der gestrigen Vernissage:


02.04.2018

Neues Geschichtsheft - INTERNIERT IN OBWALDEN

Der Countdown läuft.... langsam aber sicher geht es mit eilenden Schritten der Wanderausstellung "Auf Polenwegen durch die Schweiz" entgegen.

 

Als Begleitung der Ausstellung dürfen wir euch schon heute das Erstlingswerk von Autor Urs Schorno wärmstens ans Herz legen. In Zusammenarbeit mit Christian Stachon wurde ein Teil der Geschichte in diesem Buch wieder zum Leben erweckt. Der pünktlich zur Ausstellung erscheinende Geschichtsband wird Neues, Interessantes und Unglaubliches für alle Interessierten bereithalten. Zur Ergänzung des (bereits vergriffenen) Bandes GISWIL IM ZWEITEN WELTKRIEG ist es eine rundum gelungene Sache, die wir der Zusammenarbeit aller Beteiligten zu verdanken haben!

 

Und für diejenigen unter euch, die es schon jetzt kaum erwarten können: Das Geschichtsheft INTERNIERT IN OBWALDEN kann in der Ausstellung ab dem 13. April 2018 erworben werden. Bis es jedoch soweit ist, hier vorweg ein kleiner Einblick... 


23.03.2018

Generalversammlung

Die 19. Generalversammlung der Heimatkundlichen Vereinigung Giswil hat gestern Abend im Restaurant Grossteil stattgefunden. Zahlreiche Mitglieder folgten auch in diesem Jahr wieder der Einladung. Das neue Jahresprogramm fand einstimmigen Zuspruch, es wird also auch im 2018 wieder spannend. Im Weiteren wurde Ludwig Degelo nicht nur in seinem Amt als Präsident bestätigt, sondern auch zum Ehrenmitglied ernannt. Wir möchten im Namen des Vorstandes allen Helfenden, Interessierten und Motivierten ein grosses Dankeschön aussprechen! Im Rückblick zeigt sich wieder einmal mehr, dass wir gemeinsam enorm viel geleistet haben und dass auch weiterhin etwas geht - das ist nur dank der Zusammenarbeit aller möglich.

 

Anschliessend an die GV berichtete uns Christian Stachon von seinen Recherchen rund um das Thema internierte Polen, Russen und Italiener im Zweiten Weltkrieg. Er hat mit akribischer Leidenschaft in unzähligen Stunden Aktenstudium viel Beeindruckendes und Lehrreiches zu Tage geführt. Wir danken Christian für seine Erläuterungen und die Filmbegleitung zum Thema - auch im Hinblick auf die bevorstehende Ausstellung "Auf Polenwegen durch die Schweiz"

 

Referent Christian Stachon mit Präsident Ludwig Degelo


16.03.2018

Eine Votivtafel erzählt...

Unwetter gab es schon immer und damit natürlich auch immer wieder (Un)glücksfälle. Schon bald, nämlich am 23. März jährt sich ein solches Ereignis zum 252. Mal. Schaut herein und erfahrt in unserem digitalen Museum, was sich am Palmsonntag anno 1766 ereignet hat...


04.03.2018

Einladung zur 19. Generalversammlung

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe interessierte Gäste

 

Wir freuen uns auch in diesem Jahr, euch zur 19. Generalversammlung der Heimatkundlichen Vereinigung Giswil einladen zu dürfen:

 

Donnerstag 22. März 2018 um 19.30 Uhr im Restaurant Grossteil

 

Unseren Jahresrückblick mit den Details ist per Post bereits an unsere Mitglieder unterwegs. Anschliessend an die GV berichtet Christian Stachon von seinen sehr interessanten Recherchen zum Thema internierte Polen, Russen und Italiener im Zweiten Weltkrieg. Er stimmt uns ein in die Ausstellung in der Turbine ab dem 13. April 2018.

 

Die Wanderausstellung 'Auf Polenwegen durch die Schweiz' gastiert für zehn Tage in Giswil. Eine Arbeitsgruppe hat sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und - mit dem Fokus auf ganz Obwalden - erweitert.

 

Wir freuen uns, möglichst viele Vereinsmitglieder und gerne auch Gäste an unserer GV begrüssen zu dürfen. 


22.02.2018

Giswil in den Hungerjahren 1816/1817

 

Nicht immer ging es uns bekanntlich so gut wie in der heutigen Zeit. Was die Hungerjahre in Giswil für die damalige Bevölkerung im Detail bedeutete, könnt ihr hier in unserer digitalen Bibliothek nachlesen. Eine empfehlenswerte und interessante Lektüre!

 



14.04.2018

Vernissage Ausstellung AUF POLENWEGEN DURCH DIE SCHWEIZ

Die gestrige Vernissage der Ausstellung in der Turbine Giswil war ein voller Erfolg. Mit Würde, Stil und unter grosser Beteiligung wurde das neue Werk INTERNIERTE IN OBWALDEN würdig aus der Taufe gehoben. Zahlreiche Gäste liessen sich nicht lange bitten, als die Ausstellung feierlich eröffnet wurde. Wer Lust hat, reinzuschauen, der hat hier die Chance auf die Details zum nächsten Ausflug:

 

"Auf Polenwegen durch die Schweiz" 

 

Und für die Daheimgebliebenen unter euch hier einige Impressionen der gestrigen Vernissage:

29.04.2018

Einladungen Mai-Anlässe

 

Es geht etwas bei der HVG! Bereits ist es schon wieder soweit, die Frühlingsanlässe stehen unmittelbar vor der Tür. Wir laden euch ein, mit uns entweder in die Tiefe hinabzusteigen oder dem Rauschen eines Säge-Wasserrades zu lauschen….

 

… seid ihr neugierig geworden? Dann schlage ich vor, ihr seht euch mal die Einladungen für die beiden Anlässe genauer an. Wir freuen uns natürlich, wenn viele unter euch dabei sind! Wie  immer ist es selbstverständlich auch möglich, interessierte Bekannte mitzubringen.

 

Wir freuen uns!