Neuigkeiten

15.09.2019

Besuch im Historischen Museum Sarnen

 

Beim diesjährigen Museumsbesuch konnten wir Vieles rund um die Siedlunsgeschichte von Giswil erfahren: Wie hat sich die Gemeinde entwickelt, was verändert sich stetig und wie wird sich vielleicht nicht nur Giswil im Wandel der Zeit entwickeln?

 

Der Spaziergang und die anschaulichen Modelle wurden uns während eines Spazierganges und mit weiteren Ausführung erläutert - ein spannender und informativer Abend liess die Siedlungsgeschichte von Obwalden lebendig werden!

 


05.09.2019

Zwei spannende Anlässe stehen direkt vor der Tür

 



26.08.2019

Allein ist man stark - gemeinsam unschlagbar!

 

Wir stecken mittendrin im Vereinsjahr und schon jetzt dürfen wir auf gelungene Projekte und wertvolle Anlässe zurückblicken. Einer dieser Anlässe - der diesjährige Mühlitag, haben wir mit dem gemeinsamen Helferessen nochmals aufleben lassen.

 

Gute Ideen leben in erster Linie auch von und mit Leuten, die bereit sind, diese umzusetzen. Es ist ein grosses Glück, dürfen wir immer wieder auf so viel Hilfsbereitschaft zählen! So danken wir allen HelferInnen ganz herzlich für euren unermüdlichen Einsatz und auch den OrganisatorInnen und Mitwirkenden am Helferessen hiermit einen virtuellen Applaus!

 

Es ist nicht selbstverständlich, dass Anlässe in dieser Grösse durchgeführt werden können. Oder dass Publikationen in solcher Regelmässigkeit erscheinen. Nicht zu vergessen natürlich alle anderen Projekte, die stetig mal mehr - mal weniger im Hintergrund ihre Betreuung erfahren. So macht's Spass!

 


16.07.2019

Bemerkenswerte Entdeckungreise im Stäfeliloch

 

Martin Trüssel hat die Chance genutzt und im Stäfeliloch - der Destination unseres Junibummels - zwei Köcherfliegen eingesammelt. Sie wurden einer Fachfrau zur Bestimmung übergeben. Dabei hat sich Interessantes herausgestellt:

 

Bei den beiden Weibchen handelt es sich um zwei verschiedene Arten: Micropterna testacea (bereits bekannt), und Micropterna nycterobia. Zwei komplizierte Namen für bewundernswerte Geschöpfe. Köcherfliegen wachsen nach dem Schlupf aus der Puppe nicht mehr. Männchen haben in der Regel ein schlankeres Hinterteil, Weibchen sind dicker, weil sie Eier produzieren. Beide Geschlechter sind in etwa gleich gross. In Höhlen übersommern nur die Weibchen. Die Männchen sind dann längst tot. Denn nach der Paarung sterben sie.

 

Die benannten Köcherfliegen sind eine Rote-Liste-Art. Sie wurde in der Zentralschweiz erst ein einziges Mal nachgewiesen und dabei handelt es sich um einen älteren Fund, bereits vor dem Jahr 2000.

 

Quelle: Martin Trüssel l Neko

 

Es gibt also auch direkt vor unserer Haustüre immer wieder ganz bewundernswerte Entdeckungen zu machen!

 

In diesem Sinne gehen auch wir auf Erkundungstour und verabschieden uns mit diesem Einblick in unsere einheimische Fauna in die Sommerpause.


10.07.2019

Geheimnissvolle Zeichen im Holz...

 

Unser Neuzugang im digitalen Museum bringt Licht ins Dunkel: Welche Bedeutungen diesen Zeichen zugrunde liegen und vor allen Dingen - wie sie in das Holz gekommen sind. Neugierig geworden? Hier gehts direkt ins Museum!


05.07.2019

Donnschtig-Jass am 11. Juli live us Giswil

 

Nächste Woche erwartet Giswil eines der Sommerhighlights: Der Donnschtig-Jass macht Halt bei uns in Giswil. Alles rund um den Jass-Abend könnt ihr hier nachlesen.

Jasskarten um 1805 (Quelle: Wikipedia)


01.07.2019

Junibummel zum Stäfäliloch bei strahlendstem Sonnenschein

 

Unser Ausflug ins Stäfäliloch war erfolgreich und allen Teilnehmern hat es gut gefallen. Der Anstieg zur Höhle haben alle ohne Probleme geschafft. Martin Trüssel hat die Teilnehmer in zwei Gruppen in die Höhle geführt und wir vernahmen viel Wissenswertes aus erster Hand. Das Wetter war herrlich und in dieser Höhe auch angenehm kühl. Während die erste Gruppe in der Höhle war, genossen die anderen den herrliche Ausblick auf das Mariental. Beim Aufstieg vernahmen wir viele interessante Details über den Emmensprung und die Alpwirtschaft in dieser Gegend. Den herrlichen Tag liessen wir bei einem Arniteller in der Alpbeiz Arnischwand bei der Familie Müller ausklingen.


30.06.2019

Ein Stück Schweizer Kulturgut live aus Obwalden: Donnschtig Jass

 


18.06.2019

Maibummel im Juni: Behegung des Stäfelilochs am 29.06.2019

 

Liebe Mitglieder, Liebe Interessierte

 

Demnächst findet unser Ausflug zum Stäfeliloch statt. Die letzte Gelegenheit, euch für diesen interessanten Abstecher anzumelden! Ihr könnt dies bis zum 22. Juni 2019 tun. Auf der Rückseite des 15. Geschichtsheftes der HVG «Rund um den Giswilerstock» ist der mehr als 10'000 Jahre alte Zahn eines Jungbären abgebildet, gefunden im Stäfeliloch. Erst 2017 entdeckte Martin Trüssel die Höhle in den steilen Flanken oberhalb der Alp Stäfeli. Ludi Degelo wird uns, vorbei an der grössten Karstquelle der Region, dem Emmensprung, in die Gänge der Unterwelt führen, wo «zuhinterst ein grosses Zyt ist, das man zu gewissen Zeiten ganz gut tschäppen hört». Alles Wissenswerte und die Details zur Anmeldung findet ihr hier in der Einladung:

Download
Einladung Stäfeliloch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.7 KB

13.06.2019

Die Bürgergeschlechter von Giswil l Teil 1

 

Ein weiteres Interessantes Kapitel, das sich - wie der Hund von Giswil - auch um Wappen dreht: Die Geschichte unserer Bürgergeschlechter von Giswil. Ein erster Teil ist ausgearbeitet und falls ihr interessiert seid, etwas mehr über die Geschlechter Abächerli, Ambiel, Berchtold und Burch zu erfahren: Hier gehts direkt in unsere digitale Bibliothek!


02.06.2019

Mühletag 2019 - Rückblick

 

Wieder einmal mehr hatten wir Petrus auf unserer Seite am Mühletag. Bei schönstem Sonnenschein durften zahlreiche Besucher Mühleluft schnuppern. Es wurde gesägt, gegessen, getrunken, gebrannt, gelernt, gelauscht und nicht zuletzt schlicht und einfach genossen!

 

Ein Anlass lebt von und für die Menschen. Und durchführbar ist das Ganze nur dann, wenn es Leute gibt, die gute Ideen haben - solche, die sie umsetzen und viele helfende Hände, die auch im Hintergrund für alles Gute besorgt sind. Ein RIESENGROSSES DANKÄ VILLMAL an die Organisatoren/Innen und Helfer/Innen - Äs isch äifach numä scheen xii!

 


23.05.2019

Ein Blick gibt Einblick... der neue Wasserkanal

 

Statt Historisches haben wir heute für euch etwas Brandaktuelles: Die Naturstein-Sockel des Wasserkanals bei der Schlegelsäge wurden saniert. Eine prima Arbeit  - wie wir finden! Deshalb auch für euch einen kurzen Blick in die Schlegelsäge...


15.05.2019

Herzlich Willkommen zum diesjährigen Mühletag vom 1. Juni 2019!

 


30.04.2019

Die Geschichte zum Wappen Giswil

 

Unser Wappen darf in diesem Jahr den stolzen 520. Geburtstag feiern! Doch wie kommt denn genau der Hund da hinein? Und was hat es sonst noch damit auf sich? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir euch in unserem neuesten Update unserer digitalen Bibliothek. Viel Spass!


17.04.2019

Ein neues (Oster-) Ei im Körbchen!

 

Pünktlich zu Ostern und passend zum Frühling und dem neuen Ausflugsjahr haben wir für euch einen weiteren interessanten Artikel bereit. Der Bericht 'Mit der Güterstrasse zum Tourismus' wurde im Jahre 2011 im Info Giswil veröffentlicht und berichtet Spannendes von der Verbindung von Giswil über den Sörenberg.

 

Wir wünschen euch allen gute Unterhaltung und frohe Ostertage!


02.04.2019

20 Jahre HVG - Bericht in der Obwaldner Zeitung

 

Der Rückblick unserer Generalversammlung sowie die interessanten Begebenheiten, die überhaupt erst zur Gründung der Heimatkundlichen Vereinigung führten, wurden in der Obwaldner Zeitung mit einem Bericht geehrt. Wir selbst könnten es nicht besser zusammenfassen, deshalb schicken wir euch hier direkt zum Artikel.

 

Unsere Generalversammlung fand einmal mehr grosses Interesse und wurde von zahlreichen Mitgliedern und Gästen besucht. Herzlichen Dank an Franz Enderli dafür, dass er uns in ERINNERUNG gerufen hat, wie wichtig eben gerade diese ERINNERUNGSARBEIT ist. 

 

Der grösste Dank geht an dieser Stelle an euch alle - denn nur durch euch, eure Mithilfe und eure Leidenschaft können wir in diesem Jahr auf 20 erfolgreiche Jahre zurückblicken!

 


11.03.2019

Einladung zur Generalversammlung vom 28. März 2019

 


05.03.2019

Wichtige Ereignisse in Giswil mit Endzahl 9

 

Mit grossen Schritten gehen wir im Jahr 2019 dem wunderprächtigen Frühling entgegen. Zeit, um ein kleines Jubiläum zu feiern: Genau vor 10 Jahren - im März 2009 - ist dieser Beitrag im Info Giswil erschienen. In der Numerologie wird die 9 dem Mars zugeschrieben. Als Farbe und Element soll Gold untrennbar mit der 9 verbunden sein. In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spass beim Stöbern und da es für einen 9er im Lotto schwierig wird, freuen wir uns auf die goldene Frühlingssonne!

 


11.02.2019

Die Giswiler Applistagkanone neu in unserem Museum

 

Unser Museum hat einen weiteren Neuzugang zu verzeichnen: Die Giswiler Applistagkanone ist einer der Gegenstände, die aufgrund der interessanten Geschichten sicherlich einen Platz in unserem Museum verdient haben. Wen nimmts wunder? Hier gehts zu den Einzelheiten...

 


02.02.2019

Auf ein Neues...!

 

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde von Giswil

 

Wir waren während den winterlichen letzten Wochen nicht untätig. Gemeinsam haben wir am diesjährigen Jahresprogramm gewerkelt und können euch die vorläufig aktuellen Punkte vorstellen:

 

28.03.2019   Generalversammlung Hotel Bahnhof Giswil

01.06.2019   Mühletag unter dem Motto GEHRI BRENNT

29.06.2019   Aus dem Mai- wird in diesem Jahr ein Juni-Bummel

12.09.2019   Museumsbesuch in Sarnen

 

Natürlich werden wir euch die Details zu diesen Anlässen rechtzeitig zukommen lassen und freuen uns schon jetzt auf gemeinsame spannende und beeindruckende Momente mit euch!

 


18.12.2018

Gelungene Vernissage zum Jahresende

 

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde von Giswil

 

Wir dürfen auf eine wunderbare Vernissage unseres neuesten Geschichtsheftes zurückblicken. Das grosse Interesse hat uns beeindruckt - für diejenigen unter euch, die eintauchen möchten in die Höhlen oder den Pulverschnee rund um den Giswilerstock: Hier könnt ihr unser neuestes Werk bequem nach Hause bestellen.

 

Mit diesem Beitrag verabschieden sich auch die 'Website-Wichtel' vom HVG in die Weihnachtspause. Ganz herzlichen Dank für all die Begegnungen, Gespräche, Mithilfe und euer Interesse. Wir wünschen euch allen frohe und achtsame Festtage voller Sternenglanz und natürlich auch schöne Stunden mit euren Lieben.

 

Wir lesen uns wieder im neuen Jahr und können schon jetzt versprechen - es wird spannend, interessant, unterhaltsam und heiss...

 


26.11.2018

Vernissage Geschichtsheft 15 - RUND UM DEN GISWILERSTOCK

Liebe Vereinsmitglieder

 

In unserem neuen Geschichtsheft nehmen euch vier Autoren mit auf eine Wanderung in die Vergangenheit rund um den Giswilerstock. Gerne laden wir euch zur Vernissage des Buches ein:

 

Freitag 14. Dezember 2018 um 19.00 Uhr

Betagtensiedlung Giswil 'dr Heimä'

 

Programm

Begrüssung durch Ludwig Degelo

*

Vorstellung des Projektes durch Urs Abächerli

*

Filmvorführung

"Aus den Anfängen des Skisportes in Giswil"

(ein Film von Erwin Abächerli um 1940)

*

Apéro und gemütliches Beisammensein

 

Ein kleiner Vorgeschmack zum Inhalt des neuen Geschichtsheftes mit vier Autoren:

 

Martin Trüssel führt zu sagenumwobenen Löchern und Höhlen, von denen selbst viele Einheimische nur wenig wissen. Mike Bacher und Bruno Ming erzählen die Geschichte des Skigebiets Mörlialp, vom Bau des ersten Skiliftes 1935 und der Aufbruchsphase in den 1960er Jahren. Mike Bacher berichtet über die zu Beginn des Zweiten Weltkrieges erstellten Militärseilbahnen und über einen ganz besonderen Gerichtsfall. Ludwig Degelo schreibt über die legendären Mathis Skis und die Geschichte, welche dahinter steckt. Urs Abächerli und Urs Schorno haben alles zusammengefügt zu einem Ganzen mit Blick auf unseren Hausberg.

 

Das Geschichtsheft 15 RUND UM DEN GISWILERSTOCK im Umfang von knapp 150 Seiten kann an der Vernissage zum Vorzugspreis von CHF 20.00 erworben werden - ein ideales Weihnachtsgeschenk! Der offizielle Verkaufspreis liegt bei CHF 25.00, das Buch kann hier bei unseren Publikationen bereits vorbestellt werden, die Auslieferung wird ab dem 15. Dezember erfolgen.

04.11.2018

Ein neuer Gegenstand in unserem digitalen Museum

 

Vielleicht kommt euch der Begriff bekannt vor, vielleicht aber auch nicht: Heute handelt es sich um Stockwinden. Wie sie aussehen und wozu sie gut sind, könnt ihr hier in unserem neuesten Beitrag nachlesen. Viel Spass!



15.10.2018

Giswil und das Element Wasser l Teil 2

 

Auch in unserem neuesten Beitrag bleiben wir dem kühlen Nass treu: Vor 250 Jahren wurde der Rudenzersee abgelassen. Dies war eine unabdingbare Voraussetzung für die Trockenlegung des Aarieds. Über die Durchschlagung des Felsenriegels bei der Talacheri ist nur sehr wenig bekannt. Trotzdem gelang es uns, ein wenig Licht in dieses relativ unbekannte Kapitel der Giswiler Geschichte zu bringen.... hier unser neuester Beitrag in der digitalen Bibliothek!


05.10.2018

Giswil und das Element Wasser l Teil 1

 

Vor wenigen Wochen gab es in Giswil ein seltenes Schauspiel zu beobachten: Wegen Revisionsarbeiten musste für kurze Zeit das Wasser des Lungerersees über den Schieber im Mutzenloch abgeleitet werden. Die Folge davon lässt Nostalgikerherzen höher schlagen. Denn der Wasserfall im Unteraa plätscherte wieder wie zu alten Zeiten...


25.09.2018

Die Gwärb18 ist Geschichte.... Herzlichen Dank!

 

Die Gwärb 2018 ist Geschichte, unser Stand konnte bereits schon wieder zurückgebaut und das Material retourniert werden. An dieser Stelle möchten wir allen fleissigen Helferinnen und Helfern sowohl vor als auch hinter den Kulissen ganz herzlich danken!

 

Wir hatten drei interessante Tage mit spannenden Begegnungen und nicht zuletzt dank eurem Einsatz und eurer Mithilfe dürfen wir auf einen gelungenen Anlass zurückblicken.


21.-23.09.2018

Hereinspaziert... von der Gwärb18 direkt auf unsere Website!

Liebe interessierte

Besucherinnen und Besucher

 

Herzlich willkommen und viel Spass beim Stöbern, Schmökern und Schmunzeln auf unserer Seite. Schlendert gemütlich durch unser digitales Museum oder macht einen Abstecher in unsere digitale Bibliothek.

 

Ihr möchtet mehr über unsere Publikationen erfahren? Dann ist hier ebenfalls der richtige Ort dafür. Brandneu ist unsere Rubrik DVDs, hier lohnt es sich auf alle Fälle einen Blick zu riskieren!

 

Wir freuen uns über euer Interesse und danken natürlich ganz herzlich für euren Besuch - an unserem Stand an der Gwärb18 genauso wie hier auf unserer Seite.


26.08.2018

Die nächsten Anlässe stehen bereits vor der Tür...

 

Liebe Mitglieder der HVG

 

Freut Euch auf ein spannendes «Sommerend/Herbstbeginn Programm». Zuerst lockt Klara Spichtig mit einer Führung im historischen Museum, dann ruft die gwärb 18 an unsern interessanten Stand. Bereits zugestellt wurden euch per Post die Einladungen zum Anlass im Rahmen des Kulturerbejahres vom 5. September und zu den europäischen Tagen des Denkmals 8./9. September.

 

Bis bald in Sarnen und Giswil 


17.08.2018

Der Helmistier am Bärgmanndlipfad

 

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und wir hoffen natürlich, dass alle erholsame Tage mit Abenteuern, Ruhe und der nötigen Musse geniessen konnten. Für diejenigen unter euch, die noch Ideen für die nächsten Wanderausflüge suchen: Wie wär's mit dem Bärgmanndlipfad? Als Begleitung zu dieser Route gibt es natürlich auch so einiges Wissenswerte rund um den Helmistier zu entdecken... Viel Vergnügen!

 


16.07.2018

Sommer... Zeit für Picknick, Brätlä und Ferien...

 

Der Sommer ist da, das Wetter lässt uns die warme Jahreszeit in vollen Zügen geniessen. Egal ob ihr mit der Familie die Schulferien geniessen wollt oder nach der Arbeit einen kurzen Ausflug an der Schlegelsäge vorbei macht: Der Picknickplatz im Gehri lädt immer wieder ein zu einem gemütlichen Beisammensein. Mittlerweile ist der vom Rotary Club gesponserte Platz schon einige Jahre im Betrieb und erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Die Umstände, wie es dazu kam, erfahrt ihr in diesem Beitrag, der bereits vor einer Weile im Info Giswil erschienen ist.

 

Mit diesem Ausflugstipp verabschieden auch wir uns in die wohlverdienten Sommerferien und werden uns die nächsten Wochen der Entspannung und Erholung widmen. Wir wünschen euch eine sonnige Sommerzeit und lesen uns im August wieder!

 


21.06.2018

Rückblick Vernissage Kultur- und Denkmalpflege Obwalden

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben sich einige Gäste im BWZ eingefunden. Das neueste Jahresheft wurde vom kantonalen Denkmalpfleger Herr Peter Omachen vorgestellt und mit einigen interessanten Hinweisen untermalt.

 

Die Anwesenden konnten alsbald auch den Grund für den Veranstaltungsort in Giswil von Regierungsrat Franz Enderli erfahren: Zum einen beinhaltet das Jahresheft den von Ludi Degelo ausgeführten Bericht zur Fischerhütte, zum andern war es dem Regierungsrat ein Anliegen, auf diese Weise auch die Verdienste und das Wirken der HVG zu würdigen. Wir dürfen stolz sein, für etwas Einzigartiges in Giswil stehen zu dürfen, dass viel Herzblut zur Gemeinde und Leidenschaft für unsere Geschichte ausstrahlt.

 


10.06.2018

Vernissage Jahresheft der Kultur- und Denkmalpflege Obwalden

 

Liebe Mitglieder der HVG

 

Die Vernissage des Jahresheftes 2016 -2017 über die Kultur- und Denkmalpflege in Obwalden dürfte euch besonders interessieren. Unser nimmermüder Präsident Ludi Degelo hat dazu einen Textbeitrag über die Fischerhütte beim BWZ verfasst. Er wird uns anschliessend an die Veranstaltung zum sanft renovierten Gebäude führen und die spannende Geschichte der Hütte am ehemaligen Rudenzersee erzählen. Bei der Veranstaltung des Bildungs- und Kulturdepartementes soll zudem auch die grosse Arbeit unseres Vereins erwähnt werden.

 

Wir freuen uns, viele HVGler am 20. Juni 2018 in der Aula des BWZ begrüssen zu dürfen.


29.05.2018

Auf zum neuen Alpsommer...

Die Sonne lässt den Schnee auch in höheren Lagen in Windeseile schmelzen. Für Bauer und Vieh die Zeit, die letzten Vorbereitungen für den diesjährigen Alpsommer zu treffen. Und für uns die Zeit, ein wenig mehr über die Geschichte der Alp Iwi zu erfahren...


16.05.2018

Führung durch den Rudenzerstollen

Der Ausflug in den Rudenzerstollen mit interessanten, spannenden und informativen Hintergründen stiess auf reges Interesse. Das freut uns natürlich ganz besonders. 

 

Natürlich möchten wir euch auch einige Schnappschüsse von diesem Anlass nicht vorenthalten: